Leistungen und Preise

Korrektorat

Ein Korrektorat umfasst die Überprüfung der Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und – bei fertigen Druckerzeugnissen oder Websites – zusätzlich die Kontrolle der grafischen Gestaltung und Typographie. Ich korrigiere Texte in Word, im PDF-Format (via Kommentarfunktion) oder klassisch auf Papier mithilfe von Korrekturzeichen.

100 Franken pro Stunde
Ich korrigiere durchschnittlich 12 000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) pro Stunde. Für 1 Stunde Korrektorat verrechne ich 100 Franken. Grössere Projekte nach Absprache, Rabatte für gemeinnützige Organisationen und Privatpersonen möglich.

Lektorat

Bei einem Lektorat werden Texte – zusätzlich zum Korrekturlesen – auf Inhalt und Stil überprüft. Kurz gesagt, erhalten Texte in einem Lektorat den letzten Schliff, indem zum Beispiel überlange Sätze (Schachtelsätze) gekürzt oder Wortwiederholungen durch Verwendung von Synonymen vermieden werden.

Ein Lektorat ist immer von den Wünschen des Kunden abhängig und eine Vorbesprechung anhand von ersten Textproben deshalb sehr ratsam. Im Anschluss wird auf Wunsch des Kunden eine verbindliche Kostenschätzung (Offerte) erstellt.

100 Franken pro Stunde
Ich lektoriere durchschnittlich 4000 Zeichen pro Stunde (grober Richtwert). Für 1 Stunde Lektorat verrechne ich 100 Franken. Grössere Projekte nach Absprache, Rabatte für gemeinnützige Organisationen und Privatpersonen möglich.

Richtlinien und Nachschlagewerke

Ich arbeite generell nach den Richtlinien der deutschen Duden-Redaktion, unter Berücksichtigung der sprachlichen Besonderheiten der deutschen Schweiz (Helvetismen). Bei mehreren Rechtschreib-Varianten übernehme ich die Duden-Empfehlungen. Insbesondere stütze ich mich auf die im Folgenden angegebenen Nachschlagewerke.

Die wichtigsten Nachschlagewerke:

  • Duden: Die deutsche Rechtschreibung. 27. Auflage, 2017.
  • Duden: Das Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle. Richtiges und gutes Deutsch. 8. Auflage, 2016.
  • Walter Heuer et al.: Richtiges Deutsch. Vollständige Grammatik und Rechtschreiblehre. 31. Auflage, 2015.
  • Duden: Schweizerhochdeutsch. Wörterbuch der Standardsprache in der deutschen Schweiz. 2. Auflage, 2018.
  • Johannes Wyss: Richtig oder falsch? Hitliste sprachlicher Zweifelsfälle. 2. Auflage, 2016.